Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024

Wolves in the Throne Room - Black-Metal Band
Konzertfotografie in der Zeche Bochum

Als Konzertfotograf habe ich das Konzert der US-Black-Metal-Meister „Wolves in the Throne Room“ in der Zeche Bochum mit meiner Kamera begleitet. Die Band schafft mittels melancholischer AtmosphĂ€ren eine Ode an RegenstĂŒrme, Holzrauch und die wilden Energien des pazifischen Nordwestens. Support Acts an diesem Abend in der Zeche waren GAEREA und MORTIFERUM.

Die US-amerikanische Band "Wolves in the Throne Room" wurde 2002 in Olympia, Washington, von den BrĂŒdern Aaron und Nathan Weaver gegrĂŒndet. Ihre Musik wird oft als "atmospheric black metal" bezeichnet, eine Unterkategorie des Black Metal, die sich durch die Integration von Ambient- und Post-Rock-Elementen sowie eine starke thematische Verbindung zur Natur und Mystik auszeichnet.

Die Musik von Wolves in the Throne Room - abgekĂŒrzt WITTR - ist bekannt fĂŒr ihre dichte und schichtweise aufgebauten Klanglandschaften. Im Gegensatz zu vielen traditionellen Black-Metal-Bands, die oft durch schnelle, aggressive Riffs und brutale Vocals gekennzeichnet sind, setzen Wolves in the Throne Room auf eine hypnotische und atmosphĂ€rische Herangehensweise. Sie nutzen langsame, sich wiederholende Melodien, lange Instrumentalpassagen und dezente elektronische Elemente, um eine immersive Hörerfahrung zu schaffen.

Ein typisches Merkmal ihrer Musik ist die Verwendung von Field Recordings, also Aufnahmen aus der Natur, die die Verbindung zur Umwelt und zur Wildnis betonen. Diese Aufnahmen werden in ihre Musik integriert, um eine authentische und organische AtmosphÀre zu erzeugen. Die Texte der Band sind stark von Themen wie Natur, SpiritualitÀt, Mythologie und persönlichen introspektiven Erlebnissen geprÀgt.

Getrocknete Pflanzen als BĂŒhnendekoration am MikrofonstĂ€nder von Nathan Weaver.
Getrocknete Pflanzen als BĂŒhnendekoration am MikrofonstĂ€nder von Nathan Weaver.

Seit ihrer GrĂŒndung haben Wolves in the Throne Room mehrere Alben veröffentlicht, die von der Kritik gelobt wurden und ihnen eine treue Fangemeinde eingebracht haben. Einige ihrer bekanntesten Alben sind:

  • „Diadem of 12 Stars" (2006):
    Ihr DebĂŒtalbum, das als wegweisend fĂŒr den atmosphĂ€rischen Black Metal gilt. Es stellt die fundamentalen Elemente ihrer Musik vor: lange Kompositionen, tiefe AtmosphĂ€re und eine lyrische Verbindung zur Natur.
  • „Two Hunters" (2007):
    Dieses Album festigte ihren Ruf als Pioniere des Genres. Es zeichnet sich durch eine noch tiefere und komplexere Klanglandschaft aus und beinhaltet das beliebte StĂŒck "Vastness and Sorrow".
  • „Celestial Lineage" (2011):
    Ein weiterer Meilenstein, der ihre thematische und musikalische Entwicklung fortsetzt. Es ist bekannt fĂŒr seine epische Struktur und die Zusammenarbeit mit der SĂ€ngerin Jessika Kenney.
  • „Thrice Woven" (2017):
    Dieses Album kehrt zu den hĂ€rteren, ursprĂŒnglicheren Black-Metal-Wurzeln der Band zurĂŒck, wĂ€hrend es gleichzeitig die atmosphĂ€rische Tiefe beibehĂ€lt, fĂŒr die sie bekannt sind.

Die Live-Auftritte von Wolves in the Throne Room sind ein wesentlicher Bestandteil ihres kĂŒnstlerischen Ausdrucks. Sie sind bekannt fĂŒr ihre intensiven und oft rituellen Performances, die dazu beitragen, die AtmosphĂ€re ihrer Musik zu verstĂ€rken. Die Band tritt hĂ€ufig in ungewöhnlichen Umgebungen auf, wie in WĂ€ldern oder verlassenen GebĂ€uden, um die Verbindung zur Natur und den spirituellen Aspekten ihrer Musik zu unterstreichen. Ungewöhnlich war die Zeche als Auftrittsort jetzt nicht. Ungewöhnlich war die BĂŒhnendeko, sparsame Beleuchtung, echtes Kerzenlicht, getrockneten Pflanzen und Weihrauch-Nebel.

Auf der BĂŒhne: Nebel fĂŒr die Optik, verbrannter weißer Salbei fĂŒr die Sinne.
Auf der BĂŒhne: Nebel fĂŒr die Optik, verbrannter weißer Salbei fĂŒr die Sinne.

Ein weiterer bemerkenswerter Aspekt der Band ist ihre Philosophie und ihr Lebensstil. Die Mitglieder von WITTR leben auf einem Bio-Bauernhof in der NĂ€he von Olympia, Washington, und praktizieren einen nachhaltigen Lebensstil, der eng mit ihren musikalischen und thematischen Überzeugungen verknĂŒpft ist. Diese Lebensweise spiegelt sich in ihrer Musik wider, die oft als eine Art Soundtrack zur natĂŒrlichen und spirituellen Welt gesehen wird.

Wolves in the Throne Room haben einen erheblichen Einfluss auf die Entwicklung des Black Metal und speziell des atmosphĂ€rischen Black Metal gehabt. Sie haben dazu beigetragen, das Genre ĂŒber seine traditionellen Grenzen hinaus zu erweitern und neue musikalische und thematische Möglichkeiten zu erkunden. Ihre einzigartige Mischung aus IntensitĂ€t und AtmosphĂ€re hat viele Bands inspiriert und das Genre in neue Richtungen gelenkt.

Besetzung:

Nathan Weaver - Gesang, Gitarre

Nathan Weaver - Gesang, Gitarre

Aaron Weaver - Schlagzeug

Aaron Weaver - Schlagzeug

Kody Keyworth - Gitarre

Kody Keyworth - Gitarre

Galen Baudhuin - Bass

Galen Baudhuin - Bass

Wolves in the Throne Room sind mehr als nur eine Band; sie sind ein kĂŒnstlerisches und spirituelles Kollektiv, das Musik als Medium nutzt, um tiefere Verbindungen zur Natur und zur menschlichen Seele zu erforschen. Ihre Arbeit hat nicht nur das Genre des Black Metal bereichert, sondern auch eine neue Generation von Musikern und Hörern inspiriert, die die Grenzen der musikalischen Ausdruckskraft und der thematischen Tiefe weiter erforschen möchten.

Setlist:
Beholden to Clan, Twin Mouthed Spring, Vastness and Sorrow, Thuja Magus Imperium, Cleansing, Crystal Ammunition, Crown of Stone, Queen of the Borrowed Light

Konzertfoto Galerie

Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024
Konzertfotos von Wolves in the Throne Room in der Zeche Bochum am 04. Juni 2024

Konzertfotograf gesucht?

Als Fotograf bin ich spezialisiert auf die Fotografie von Konzerten und Events und natĂŒrlich nicht nur in der Zeche Bochum im Einsatz, sondern auf Konzerten, Festivals oder Events in NRW und deutschlandweit. Ich bin gerne fĂŒr euch da!

Konzertfotograf kontaktieren