Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum

Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music
Konzertfotografie in der Christuskirche Bochum

Als Konzertfotograf habe ich das Konzert der irische Sängerin Moya Brennan und ihrer Band in der Christuskirche Bochum mit meiner Kamera dokumentiert.

Die First Lady der keltischen Musik, eine irische Sängerin, Harfenistin und Songwriterin ist eine feste Größe in der internationalen Musikszene. Mit CLANNAD, dem ursprünglichen Irish-Folk-Ensemble, hat sie über 40 Jahre lang die größten Bühnen bereichert. Moya, wie sie genannt wird, wird von U2-Sänger Bono als Trägerin "einer der großartigsten Stimmen, die das menschliche Ohr je gehört hat" beschrieben. Es ist also keine Überraschung, dass The Voice of Clannad auch eine bemerkenswerte Solokarriere verfolgt, eigene Songs schreibt und eigene Alben veröffentlicht.

Moya Brennan, geboren 1952 in Gweedore, Irland, unter dem gälischen Namen Máire Philomena Ní Bhraonáin, hatte eigentlich beschlossen, nie wieder auf Tournee zu gehen und nur noch in ihrer Heimatinsel zu singen. Glücklicherweise überquert Moya den Kanal erneut, denn es gibt so viele Menschen hier, deren Leben durch ihre Stimme bereichert wird – ein Platz, der ihnen nahe am Herzen liegt.

Geboren am 4. August 1952 in Gweedore, einem kleinen Dorf im County Donegal, Irland, war sie von Anfang an von Musik umgeben. Ihre Eltern, Leo Brennan und Baba Brennan, betrieben das Clannad Hotel, wo sie auch eine traditionelle irische Musikbar betrieben.
Die Brennan-Familie war stark in der traditionellen Musikszene verwurzelt, und es war nur natürlich, dass Moya und ihre Geschwister – Ciarán, Pól und Enya – von klein auf in die Musik einbezogen wurden. Zusammen bildeten sie die Band Clannad. Die Band begann als rein traditionelle irische Musikgruppe, aber im Laufe der Zeit entwickelten sie ihren eigenen einzigartigen Stil, der Elemente aus Folk, Rock und Pop enthielt.

Moya Brennans markantes Merkmal innerhalb von Clannad war zweifellos ihre kraftvolle und gleichzeitig einfühlsame Stimme. Sie war in der Lage, traditionelle gälische Melodien ebenso überzeugend zu interpretieren wie moderne Stücke. Ihr Gesang verlieh den Liedern eine emotionale Tiefe und fesselte das Publikum auf der ganzen Welt. Zusammen mit ihren Geschwistern tourte sie ausgiebig und erlangte internationale Anerkennung für ihre Musik.

Während ihrer Zeit mit Clannad veröffentlichten sie eine Reihe von Alben, darunter "Clannad" (1973), "Fuaim" (1981) und das preisgekrönte "Macalla" (1985), auf dem sich der berühmte Titel "Theme from Harry's Game" befand. Dieses Lied erreichte nicht nur hohe Chartpositionen, sondern wurde auch durch seine Verwendung als Titelmelodie für die Fernsehserie "The Troubles" in Nordirland bekannt.

Obwohl Clannad als Band großen Erfolg hatte, begann Moya Brennan auch eine bemerkenswerte Solokarriere. Sie veröffentlichte ihr erstes Soloalbum "Máire" im Jahr 1992, gefolgt von weiteren erfolgreichen Alben wie "Misty Eyed Adventures" (1995) und "Two Horizons" (2003). Ihre Soloarbeit zeigte ihre Vielseitigkeit als Künstlerin und ihre Fähigkeit, verschiedene Genres zu erkunden, von keltischer Folklore bis hin zu zeitgenössischen Popklängen.

Neben ihrer Arbeit als Musikerin hat Moya Brennan auch ihre künstlerische Vision in verschiedenen anderen Bereichen zum Ausdruck gebracht. Sie war in Filmen wie "King of the Travellers" (2012) zu sehen und trat in Fernsehshows wie "The Late Late Show" und "Top of the Pops" auf. Darüber hinaus hat sie an zahlreichen musikalischen Projekten mit renommierten Künstlern wie Hans Zimmer, Paul Winter und Bruce Hornsby gearbeitet.

Was Moya Brennan jedoch besonders auszeichnet, ist ihre tiefe Verbindung zur irischen Kultur und Sprache. Sie ist eine leidenschaftliche Verfechterin der gälischen Sprache und setzt sich dafür ein, dass sie in der modernen Welt erhalten bleibt. Ihre Lieder sind oft auf Gälisch verfasst und spiegeln die reiche Tradition und Geschichte Irlands wider.
Abgesehen von ihrer künstlerischen Arbeit engagiert sich Moya Brennan auch für wohltätige Zwecke und setzt sich für verschiedene soziale und Umweltfragen ein. Sie ist Botschafterin für Organisationen wie Oxfam und Concern Worldwide und setzt sich für die Rechte von Frauen und Kindern ein.

In der Christuskirche in Bochum sollte es ebenfalls familiär zugehen, als die "First Lady der keltischen Musik" die Bühne betrat. Zunächst trat Ashley Davis aus Kansas als Supportact auf und begeisterte das Publikum mit ihrer warmen Stimme und zauberhaften Songs. Dann betrat Moyas Begleitband die Bühne und wurde herzlich empfangen. Als die Moya selbst die Bühne betrat, wurde der Applaus leidenschaftlicher.

Moya Brennan schuf eine harmonische Atmosphäre in der Kirche. Zwischen Clannad-Klassikern, irischen Traditionals und Stücken aus ihrer reichen Solokarriere bot sie ein vielfältiges Programm, das perfekt in die Kirche passte. Ihre ausführlichen Ansagen zu den Songs passten gut zur entspannten Atmosphäre. Moyas Musik, begleitet von ihrer Band, erfüllte die Kirche mit "irischer Wärme" und transportierte Spiritualität. Die Instrumente erzeugten einen klaren Klang und unterstützten Moyas Gesang perfekt. Obwohl Moyas Stimme im Mittelpunkt stand, trug ihre Band wesentlich zum Erfolg des Abends bei. Das Publikum war oft in sich versunken und von Moyas zeitloser Musik berührt. Bei bekannten Songs wie "In a Lifetime" und "I Will Find You" sang das Publikum kräftig mit. Der Abend endete mit einer Zugabe.

Besetzung, u.a. mit:

Moya Brennan - Gesang, Harfe
Cormac De Barra - Harfe
Aisling Jarvis - Gitarre

Setlist:
River of Songs, The Countess, An Seanduine Dóite, The Spinning Wheel, Eibhlín a Rún, Kitty of Colraine, Bright Star, Thoughts, Lord of the Dance
--- Pause ---
Tar Liom Siar / Nuair a Bhí Óg, Down by the Sallys Garden, Aililiú na Gamhna, In a Lifetime, Song of Fionnula, Is Cuma, I Will Find You, Two Sisters, Against the Wind
Zugabe: When the Morning Breaks

Konzertfoto Galerie

Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum
Konzertfotos Moya Brennan – First Lady Of Celtic Music – in der Christuskirche Bochum

Konzertfotograf gesucht?

Du bist auf der Suche nach einem Fotografen für Konzerte? Egal, ob du ein Veranstalter, Musiker oder ein Musikmagazin bist, ich stehe zur Verfügung! Mit reichlich Erfahrung sowohl in Fotogräben als auch auf Bühnen bin ich spezialisiert auf hochwertige Konzert-, Event- und Festivalfotografie. Auf deine Anfrage freue ich mich!

Jetzt Konzertfotograf anfragen